15.09.2008 00:37:23

For-Mauritania: Die Schwarzliste der Putschisten sowie deren wichtigsten Unterstützer

Die folgende Liste beinhaltet die Hauptpersonen, die den militärischen Putsch am 06.08.2008 durchgeführt oder unterstützt haben und damit den Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung verhindern. Diese Hauptfiguren setzen die Stabilität Mauretaniens auf Spiel sowie dem ‚mauretanischen Demokratiewunder’ ein jähes Ende. Sie zerstören all die Anstrengungen innerhalb der letzten drei Jahre, eine wahre Demokratie in Mauretanien zu installieren.

Diese Liste ist durch enge Zusammenarbeit von mehren Parteien und Institutionen, innerhalb und außerhalb Mauretanien, entstanden. Dabei wurde der Initiator ‚For Mauritania’ beauftragt, die Feinabstimmung durchzuführen und bis Ende nächster Woche eine Endversion den nationalen und internationalen Organisationen zur Verfügung zu stellen.

Die erste Version wird für eine Übergangszeit vorläufig sein. Es werden alle Namen entfernt, die offiziell bekanntmachen, dass sie die Putschisten nicht mehr unterstützen.
Auf der anderen Seite wird jede(r) neu in die Liste aufgenommen, die/der den Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung verhindert oder die Unterstützung der Putschisten bekräftigt.

Die Personen, die hier vorkommen, haben ihre Unterstützung der Putschisten stetig bekräftigt, waren nicht gezwungen, sich so zu entscheiden. Somit tragen sie, genauso wie die Putschisten, die volle Verantwortung, die mauretanische Demokratie auszulöschen.

Als Kandidat für diese Schwarzliste gilt wer:
- in Medien, national oder international, den Putsch beherrlicht oder schön ausredet.
- in ein höheres Amt von den Putschisten ernannte wurde und nicht abgelehnt hat.
- moralische oder materielle Unterstützung leistet, d.h., wer mitorganisiert oder finanziert jegliche Tätigkeit, die direkt oder indirekt die Putschisten unterstützt.

Als Zeichen des guten Willens wurden die nationalen Parteienleaders nicht in die Liste aufgenommen, in der Hoffnung, dass sie ihre Fehlentscheidung überdenken, zum demokratischen Weg zurückkehren. Jede Machtergreifung, die nicht durch Urnengang und freie Wahl ist, müssen sie ablehnen, egal wie auch immer glaubwürdig die Rechtfertigungen sind.
Wenn jedoch, ein Leader einer politischen Partei weiterhin seine Unterstützung bekräftigt, dann sind wir gezwungen, seinen/ihren Namen an die zuständigen Gremien zu übermitteln. Eine Aufnahme auf die Schwarzliste kann nicht mehr ausgeschlossen werden.
Gemeint sind folgende Parteileaders:

- Herr Ahmed Ould Daddah, RFD
- Herr Saleh Ould Hananne, HATEM
- Herr Ibrahima Moctar Sarr, AJD
- Herr Sidi Mohamed Ould Mohamed Vall, PRDR
- Herr Moustpha Ould Ebeiderrahmane, RD
- Frau Naha mint Meknass, UDP
- Herr Cheikh Ould Hourma, TAMAM
- Herr Aamar Ould Rabeh, DD



‘For Mauritania’ und das ganze mauretanische Volk hoffen, dass die Politiker den hohen Erwartungen gerecht sowie gute Beispiele für die nächsten Generationen sein werden, und ihr Vertrauen in die Demokratie als das Tor der Stabilität und Aufbau so tief und fest ist, dass ihre Position zum Staatsstreich als Synonym für Chaos, Bürgerkriege und Instabilität grundsätzlich die entschiedene Ablehnung ist, unabhängig von der Rechtfertigung.

Wir hoffen immer noch, dass die Generäle ihre Vorhaben überdenken und die verfassungsmäßige Ordnung schnell wiederherstellen in Form von Rückgabe der Staatsmacht an den legitimen Präsidenten Herr Sidi Mohamed Ould Sheikh Abdullah. Nur dadurch können noch die internationalen Sanktionen und wirtschaftliche Blockade gegen Mauretanien und das mauretanische Volk abgewendet werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Sanktionen gegen die Mitglieder der Schwarzliste folgendermaßen aussehen können:
- - Reiseverbot für sie und ihre Familienangehörige
- - Einfrieren sämtlicher Bankkonten und sonstigen Guthaben
- - Handelverbot für die Geschäftsleute

Klicken sie auf folgende Links um die Liste zu lesen: